Costa Rica: Die Highlights der Nicoya Halbinsel

In Costa Rica erleben von Redaktion Costa RicaSchreibe einen Kommentar

Die an der Pazifikküste gelegene Nicoya Halbinsel ist ein besonderer und beliebter Ort in Costa Rica. Wir zeigen dir tolle Spots und Strände, die du auf Nicoya unbedingt besuchen solltest. 

Playa Hermosa & Playa Flamingo

Die beiden Orte eignen sich perfekt für eine entspannte Auszeit am Strand, zum Schnorcheln und vor allem auch zum Surfen. Playa Hermosa und Playa Flamingo liegen im Norden der Halbinsel und sind schnell zu erreichen.

Sámara & Tamarindo

Sámara und Tamarindo sind beides touristisch sehr beliebte Orte, die sich besonders zum Surfen ausgezeichnet eignen. Buntes Treiben, schöne Strände, ein ausgeprägtes Nachtleben und zahlreiche Restaurants und Bars gestalten ein schönes Urlaubsfeeling.

Montezuma

Montezuma war einst ein Mekka für Hippies und Aussteiger und bleibt mit Yogastudios, Kunst, Reggae, Partys und veganem Essen seinem free spirit treu. Mittlerweile ist der Ort im Süden der Nicoya Halbinsel gut erschlossen und erreichbar und ein beliebtes Reiseziel.

Playas del Coco

Viele kleine Restaurants und unzählige Wasseraktivitäten erwarten dich in Playas del Coco. Hier kannst du ein paar Tage am Strand einplanen und die Seele baumeln lassen. Auch zum Surfen eignet sich der Ort sehr gut. Du kannst außerdem Ziplining ausprobieren, Reiten, Scuba Diving oder Wasser-Rafting machen. Auch das Nachtleben ist einen Ausflug wert.

Mal País & Santa Teresa

Mal País und Santa Teresa gelten noch immer als Sehnsuchtsorte und Aussteigerparadies. Das entspannte Pura Vida-Flair, einzigartig schöne Strände, Surfschulen, Kayak- und Bootstouren und die Möglichkeit, einfach mal abzuschalten und runterzukommen, machen die beiden Orte im Süden Nicoyas zu etwas Besonderem.

Barra Honda Nationalpark

Im Nordwesten der Nicoya Halbinsel liegt der Barra Honda Nationalpark, der für sein Höhlensystem bekannt ist. Zahlreiche Höhlen sind noch unerforscht, 19 dagegen erschlossen und für Besucher zugänglich. Die bekannteste Höhle ist die Terciopelo, die die größte Vielfalt an Tropfsteinen beherbergt. 

Nationalpark Cabo Blanco 

Der Nationalpark Cabo Blanco befindet sich am südlichen Zipfel von Nicoya und ist der älteste Nationalpark des Landes. Besonders für Vogelliebhaber ist Cabo Blanco ein geeignetes Ziel, im Park sind jedoch auch jede Menge Affen, Gürteltiere, Nasenbären und co. anzutreffen. Auch ein paradiesischer Strand lockt in den Nationalpark im Süden Nicoyas.

Schreibe einen Kommentar