Den Regenwald in Costa Rica erleben: Top 5 Spots

In Costa Rica erleben von Redaktion Costa RicaSchreibe einen Kommentar

Wer nach Costa Rica reist, hat meist den einzigartig diversen Regenwald ganz weit oben auf der Liste: 5% der Arten weltweit sind in dem kleinen Land in Mittelamerika zu finden. Wir zeigen dir 5 schöne, gut erreichbare Spots, an denen du den Regenwald Costa Ricas in seiner vollen Pracht bestaunen kannst.

#1 Regenwald in Costa Rica: Cahuita Nationalpark

Der Cahuita Nationalpark liegt an der südlichen Karibikküste. Hier treffen türkisblaues Meer mit weißem Sandstrand auf tropischen Regenwald. Vor allem Brüllaffen gibt es hier reichlich, aber auch Tukane, Waschbäre, Faultiere oder Nasenbären siehst du mit etwas Glück. Die Wanderwege sind gut zu begehen. Das kleine Örtchen Cahuita versprüht typischen Karibik-Flair und ist einen Besuch absolut wert. Auch eines der letzten lebendigen Korallenriffe kannst du im Nationalpark mit einem Guide schnorchelnd erkunden.

#2 Regenwald in Costa Rica: Corcovado Nationalpark

An der südlichen Pazifikküste, auf der Osa-Halbinsel, liegt einer der artenreichsten Parks der Welt: Der Corcovado Nationalpark. Hier gibt es eine einzigartige Dichte an Tieren und Pflanzen und dank der etwas abgelegenen Lage ist der 56.930 Hektar große Park meist nicht überlaufen. Betreten werden darf der Park nur in Begleitung eines zertifizierten Guides und die tägliche Besucherzahl ist begrenzt. Du kannst entweder eine Tagestour unternehmen oder dich für eine mehrtägige Wanderung mit Übernachtung in einer der Ranger Stationen entscheiden. Ein echtes Wildlife-Abenteuer hast du im Corcovado Nationalpark garantiert.

#3 Regenwald in Costa Rica: Tortuguero Nationalpark

Tortuguero ist besonders für die Schildkröteneier-Ablage bekannt. Vor Ort kannst du von Juli bis November beobachten, wie kleine Babyschildkröten schlüpfen und sich ihren Weg zum Meer bahnen. Der Nationalpark ist durch ein Kanal- und Lagunensystem erschlossen und kann nur per Boot durchquert werden. Deinen PKW stellst du auf einem bewachten Parkplatz vor dem Nationalpark ab. Im Tortuguero Nationalpark findest du Faultiere, Leguane, Affen, Krokodile und hunderte Vogelarten.

#4 Regenwald in Costa Rica: Tapantí Nationalpark

Der Nationalpark Tapantí ist ein äußerst regenreiches Gebiet mit hunderten von Flüssen. Neben zahlreichen Pflanzenarten und Tieren, die gesichtet werden können, ist der Wasserfall das Highlight des Parks. Der Nationalpark liegt rund 25 km von Cartago entfernt.

#5 Regenwald in Costa Rica: Monteverde Nationalpark

Der Nebelwald in Monteverde hat eine ganz besondere Atmosphäre. Hoch in den Berg im nebligen Regenwald kannst du eine beeindruckende Nachtwanderung unternehmen und allerlei Spinnen, Frösche, Affen und andere Tierarten entdecken. Einmal solltest du unbedingt über die legendäre Hängebrücke durch den Dschungel gehen oder sogar mit einer Ziplining-Tour den Regenwald hautnah erleben.

Schreibe einen Kommentar