Die einzigartige Flora Costa Ricas

In Costa Rica erleben von Redaktion Costa RicaSchreibe einen Kommentar

Die Pflanzenwelt Costa Ricas ist einzigartig und reich: Kaum ein anderes Land der Erde beherbergt so viele verschiedene Pflanzenarten wie Costa Rica. Welche Vegetationsarten in dem kleinen Land in Mittelamerika zu finden sind, erfährst du hier.

Rund 12.000 Pflanzenarten sind in Costa Rica heimisch. Die enorme Anzahl verschiedener Gewächse und die unterschiedlichen Vegetationszonen machen das kleine Land so abwechslungsreich. Alle tropischen Vegetationszonen sind in Costa Rica vorhanden und können grob gegliedert werden in:

Mangrovenwald

Den Mangrovenwald findest du in Meernähe, er ist salztolerant und äußerst verbreitet in Costa Rica. Die Mangroven haben sich an die schwierigen Bedingungen in der Küstenregion angepasst. Im Mangrovenwald leben zahlreiche Tiere, die in den Baumkronen oder am Boden hausen. 

Savanne

Auch Savannenlandschaft gibt es in Costa Rica. Diese liegt im Norden des Landes, in Guanacaste. Diese trockene Vegetation ist besonders auch im Nationalpark Santa Rosa vorzufinden. Hier finden sich hohe Temperaturen mit sehr wenig Niederschlag vor, weshalb nur wenige Pflanzenarten dort wachsen.

Nebelwald

Nebelwald findest du beispielsweise in Monteverde. Nebelwälder sind viel höher gelegen als Regenwald und weisen kühlere Temperaturen mit sehr hoher Feuchtigkeit auf. Dieses spezielle Klima zieht sehr besondere Tierarten an. Viele Vogelarten, Amphibien und Insekten sind im Nebelwald heimisch.

Regenwald

Bei Costa Rica und den Tropen generell denkt man meist an den Regenwald. Die Regenwälder Costa Ricas sind die artenreichsten Gebiete der Welt. Tausende Tier- und Pflanzenarten sind im immergrünen Regenwald heimisch. Die Regenwälder Costa Ricas stehen allesamt unter Naturschutz.

Trockenwald

Trockenwald findet man in Costa Rica besonders in Guanacaste. Hier wird viel Viehzucht betrieben, weshalb der Wald vielerorts gerodet wurde. Dürreperioden von mehr als einem halben Jahr sind in dieser Vegetationszone üblich. Ein Aufforstungsprogramm im Norden des Landes bemüht sich darum, den abgeholzten Wald wieder entstehen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar