die perfekte Reiseroute durch Costa Rica

Die perfekte Reiseroute für einen Monat Costa Rica

In Costa Rica erleben von Redaktion Costa RicaSchreibe einen Kommentar

In dieser Rubrik zeigen wir unterschiedliche Reiserouten innerhalb Costa Ricas für unterschiedliche Zeiträume und Erwartungen. Dieses Mal geht es für drei Wochen bis einen Monat quer durch Costa Rica, nach dem Motto “Die erste Reise nach Costa Rica: Von allem etwas”.

Du hast bis zu einen Monat Zeit und möchtest natürlich so viel wie möglich von Costa Rica sehen. Deshalb haben wir dir eine Route zusammengestellt, die die Highlights und must-sees abdeckt und einmal quer durchs Land führt.

Ein Monat ist genug Zeit, um Costa Rica entspannt und ausführlich kennen zu lernen: Du musst nicht hetzen und kannst trotzdem die ganze Insel entdecken.

Costa Rica Rundreise #1: Ankunft in San José

Du landest in bzw. in der Nähe von San José. Am besten ist, du gönnst dir erst einmal ein bis zwei Tage Erholung, um dich zu akklimatisieren. In San José kannst dir das hippe Viertel Barrio Escalante anschauen, das Goldmuseum oder ein paar Restaurants und Märkte auschecken.

Empfehlung: 1-2 Tage

Costa Rica Rundreise #2: Nationalpark Manuel Antonio

Mit deinem Mietwagen startet die Reise dann nach Manuel Antonio. Für die Strecke benötigst du etwa 4 Stunden Fahrzeit. Der kleine costa-ricanische Nationalpark hat an Natur einiges zu bieten und ist unter Touristen extrem beliebt. Mittlerweile sind die Besucherzahlen für den Park Werktags auf 600 Besucher beschränkt. Du findest im Manuel Antonio einen artenreichen Regenwald mit Brüllaffen, Schildkröten, Faultieren usw. Die Strände sind wunderschön und laden zum Baden und Schnorcheln ein. Auch Surfen oder Jetski-Fahren ist möglich. Langweilig wird es hier garantiert nicht.

Empfehlung: 2-3 Tage

Costa Rica Rundreise #3: Uvita

In ca. einer Stunde bist du von Manuel Antonio in Uvita. Hier kannst du einfach entspannen, in Ruhe am Strand chillen oder Surfen lernen. Uvita ist vor allem für ein oder mehrere relaxte Tage am Strand perfekt, du kannst jedoch auch einen Tagesausflug unternehmen.

Empfehlung: 1-2 Tage

Costa Rica Rundreise #4: Nationalpark Corcovado

Nach ungefähr 2 Stunden Fahrt bist du am nächsten Ziel, dem Corcovado Nationalpark. Der Park ist für seine enorme Biodiversität bekannt und deshalb ein sehr beliebtes Ausflugsziel unter Naturfreunden. Mit dem Auto erreichst du nur einige Randpunkte der Osa-Halbinsel, die den Nationalpark beherbergt. Für den weiteren Transfer zur Unterkunft geht es per Boot weiter. Hunderte von Tierarten erwarten dich im Corcovado Nationalpark, die du am besten auf Expeditionen mit einem erfahrenen Guide entdecken kannst. Der Ort bleibt durch seine Abgeschiedenheit bisher vom Massentourismus verschont und ist für ein paar ruhige Tage deshalb der ideale Ausgangspunkt.

Empfehlung: 2-3 Tage

Costa Rica Rundreise #5: Cartago

Um die Reise bis zur Karibikküste zu portionieren, kannst du einen kurzen Stop in der Stadt Cartago im Landesinneren einlegen. Die frühere Hauptstadt Costa Ricas liegt unweit der jetzigen Hauptstadt San José und am Fuße des Vulkans Irazú. Wer Cartago erkunden möchte, kann sich beispielsweise die Basilika und die Ruinen der nicht fertiggestellten Apóstol Santiago anschauen. Von Sierpe im Nationalpark Corcovado erreichst du Cartago in rund 4 Stunden.

Empfehlung: 1-2 Tage

Costa Rica Rundreise #6: Puerto Viejo de Talamanca

Das kleine Städtchen an der Karibikküste versprüht jede Menge “pura vida”-Charme und ist in etwas mehr als 3,5 Stunden von Cartago aus erreichbar. Puerto Viejo liegt an der Grenze zu Panama, im Süden Costa Ricas. Die bunten Häuser, kleinen Bars und Restaurants und entspannten Menschen lassen echtes Karibik-Feeling aufkommen. Hier kannst du vor allem runterfahren, die Seele baumeln lassen oder auch das Nachtleben vor Ort entdecken.

Empfehlung: 2-3 Tage

Costa Rica Rundreise #7: Tortuguero Nationalpark

Der Tortuguero Nationalpark darf auf einer Costa Rica Reise auf keinen Fall fehlen. Faultiere, Papageien, Affen und nicht zuletzt schlüpfende Schildkröten erwarten dich hier. Du bist mitten im Dschungel, kannst an schönen Stränden baden gehen und erlebst ein echtes Wildlife-Abenteuer.  

Empfehlung: 2-4 Tage

Costa Rica Rundreise #8: La Fortuna und Vulkan Arenal

La Fortuna ist der Ausgangspunkt für alle Aktivitäten rund um den noch aktiven Vulkan Arenal, der am Fuße der Stadt thront. Eine Wanderung um den Vulkan solltest du dir nicht entgehen lassen. La Fortuna ist sehr touristisch geprägt, ein Ausflug zum la Fortuna Wasserfall lohnt sich. Von Tortuguero bis la Fortuna musst du ca. 3,5 Stunden Fahrzeit einplanen.

Empfehlung: 2-3 Tage

Costa Rica Rundreise #9: Monteverde

Das nächste Ziel führt ins Gebirge. Der Nebelwald von Monteverde hat eine einmalig mystische Stimmung und eignet sich hervorragend, um Tiere zu beobachten oder Ziplining bzw. eine Canopy-Tour auszuprobieren. In Monteverde werden zahlreiche Ausflüge und Touren angeboten. Eine Nachtwanderung ist z.B. sehr zu empfehlen.

Durch die holprigen Wege ins Gebirge gegen Ende der Fahrt, benötigst du etwa 3,5 Stunden von la Fortuna nach Monteverde.

Empfehlung: 2-3 Tage

Costa Rica Rundreise #10: Nicoya Halbinsel

Wer noch Zeit hat, kann jetzt weiter zur Nicoya Halbinsel fahren. Die Straßen sind sehr holprig und du musst trotz eigentlich kurzer Strecken mit langen Fahrzeiten rechnen. Besonders für Surfer, Taucher und Yogis eignet sich ein Trip zur Nicoya Halbinsel, die viele doch sehr touristische Orte beheimatet. Beliebt sind unter Anderem Playa Santa Teresa, Playa Conchal, Tamarindo und Mal País,

Empfehlung: 3-4 Tage

Costa Rica Rundreise #11: Jacó

Wenn du Lust auf ein bisschen Party, Surfen oder einfach am Strand entspannen hast, kannst du vor deiner Abreise noch einen Abstecher nach Jacó machen. Der Touristenort erinnert an Cancun oder Miami, ist also eher untypisch für Costa Rica. Wer sich aber zur Abwechslung ins Getümmel stürzen und das Nachtleben genießen will, ist in Jacó richtig. Von hier aus benötigst du nur 1,5 Stunden zurück nach San José.

Empfehlung: 1-2 Tage

Costa Rica Rundreise #12: San José und Abreise

Der letzte Stop ist wieder San José. Deine Reise geht zu Ende und du fliegst reich an Erfahrungen und mit gestillter Entdeckungslust zurück in die Heimat (oder planst bereits deine nächste Reise durch Costa Rica). Um vor dem Flug nicht in Stress zu geraten, ist es ratsam, auf jeden Fall die Nacht vor dem Rückflug in San José zu verbringen.

Empfehlung: 1-2 Tage

Schreibe einen Kommentar